عربي - English - Française - Português - Español - - Italiano - русский

Live Chat

Stelle Deine Fragen über den Islam!

Wie werde ich Muslim ?

Mit diesem Schritt kannst Du dem wahren Islam beitreten.

Der Rekordschuss gelang dem Kapitän und Talisman der türkischen Mannschaft, Hakan Şükür, im Spiel um Platz drei, als er eine nachlässige Verteidigung des Südkoreaners Hong Myung-bo ausnutze und nach nur 10,8 Sekunden ins Tor traf.

Hakan Şükür, der auch als der „Bulle vom Bosporus” bekannt war, erlebte eine glänzende 20-jährige Karriere, sowohl auf nationaler als auch internationaler Bühne. Für die Türkei erzielte er insgesamt 51 Tore, was ihn bis heute zum erfolgreichsten Torschützen seiner Mannschaft macht. Er führte das Nationalteam in 30 Spielen als Kapitän aufs Feld, besonders entscheidend in der WM 2002 in Japan und Südkorea.

Für sieben europäische Vereine stand er insgesamt 540 Mal auf dem Rasen und erzielte 258 Tore.

Şükür hatte seine erfolgreichste Zeit beim türkischen Giganten Galatasaray, für den er dreimal in seiner Karriere auflief (1992 – 1995, 1996 – 2000 und 2003 – 2008) und insgesamt 392 Partien spielte. Dort beendete er auch seine Karriere im Jahr 2007.

Der kosovo-albanisch-stämmige Şükür erzielte 217 Tore für Galatasaray und erhielt den „Gol Kralı“ (Auszeichnung für den Torschützenkönig) dreimal, sowie 14 weitere Vereinsehrungen.

Der physisch starke Spieler besaß zudem noch ein großes Talent dafür, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein – ein aussterbendes Phänomen im heutigen Fußball, könnte man meinen. Ihm gelangen im Laufe seiner Karriere auch eine Anzahl sehr schöner – und wichtiger – Kopfballtore.

Betrachtet man Şükürs Tor einmal in Relation zu anderen schnellen Toren der Fußballgeschichte, so zieht er mit seinem Erfolg nicht nur am schnellsten Tor bei einer UEFA Europameisterschaft vorbei (1 min 7 sec, Dimitri Kirichenko (RUS), im Erstrundenspiel Griechenland gegen Russland, 2004), sondern schlägt auch das schnellste Tor in einem Championsleague-Finale (52 Sekunden, Paolo Maldini (I), für AC Mailand im Spiel gegen Liverpool, 2005).

Sein Rekord liegt allerdings noch immer sowohl über dem von Roy Makaay (10 Sekunden, das schnellste Tor in der Championsleague, für Bayern München gegen Real Madrid, 2007) als auch von Ledley King ( schnellstes Fußballtor in der Premier League, nach unglaublichen 8 Sekunden, für Tottenham Hotspur gegen Bradford City, 2000).